Kurzvita

 

Johanna Teske, am 9. 2. 1982 in Schorndorf geboren, studierte von 2002 bis zum Diplom 2007 freie Malerei/Grafik bei Professor Erwin Gross an der Kunstakademie Karlsruhe. Danach absolvierte sie ein Jahr als Meisterschülerin bei Professor Erwin Gross. Im November 2008 erhielt sie ein Auslandsstipendium vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Im Jahr 2009 verbrachte sie mehrere Monate in Draguignan, Département Var, Südfrankreich. Seitdem lebt und arbeitet sie in Stuttgart/Ludwigsburg.

 

 

Künstlerischer Werdegang

 

2002 – 2007 Studium Freie Malerei/Grafik bei Professor Erwin Gross, an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

2007 Diplom

2007 – 2008 Meisterschülerin bei Professor Erwin Gross

2008 Verleihung eines Auslandsstpiendiums vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

2009 Aufenthalt in Draguignan, Département Var, Südfrankreich

 

 

 

Einige Ausstellungen

 

2005 Klasse Professor Gross Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen

2007 Artwoche Neocon Kaiserslautern

2008 Top 08 MeisterschüerInnen der staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Kunstverein Heilbronn

2008 Graduiertenausstellung, Preisverleihung eines Auslandsstipendiums für das Jahr 2009

2010 "Die fabelhafte Welt der Zeichnung", städtische Galerie, Offenburg

2011 "Zwischen Grauen und Idyll", Kulturhaus Schwanen, Waiblingen

2013 "Untergrundgeflüster und Überirdisches", Galerie 66, Karlsruhe

2015 "Zeichnung", BBK Atelierhaus Stuttgart

2016 "Schattenspiel", BBK Atelierhaus Stuttgart